DHPStiftungspreis 2018: Hospizarbeit und allgemeine Palliativversorgung im Krankenhaus

24.09.2018 - 09:00

Die DHPStiftung vergibt ihren Stiftungspreis in diesem Jahr an Projekte, die die Versorgung und Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen in Krankenhäusern sowie die Verwirklichung einer Hospizkultur und Palliativkompetenz in den relevanten Bereichen des Krankenhauses zum Ziel haben. Diesem Gedanken folgend, richtet sich der DHPStiftungspreis 2018 an Palliativ-, Konsiliar-, Hospiz- und sog. Liaisondienste in Krankenhäusern selbst, aber auch an ambulante Hospizdienste und weitere kooperierende Projekte. Ein wichtiges Kriterium für die Entscheidung bezüglich der Vergabe der Preise ist auch die gelebte Netzwerkarbeit, die zu einer verbesserten Versorgung auf den Stationen des Krankenhauses insgesamt führt. Bestandteil des Netzwerkes können auch Palliativstationen und Palliativabteilungen sein, wobei sich der Preis aber nicht an Projekte richtet, die allein dort verortet sind.

Anträge können ab sofort bis zum 15.11.2018 eingereicht werden. Im Dezember 2018 werden die Preisträger bekannt gegeben.

Vollständige Ausschreibung.

Bewerbungsbogen.

Zurück